Mediendidaktik   home

Neue Projekte jenseits der Mediendidaktik

17. Juni 2016

Mit dem Wechsel an die Schule haben sich meine Arbeitsschwerpunkte doch deutlich verschoben. Mediendidaktische Themen spielen in meinem neuen Alltag durchaus auch eine Rolle, allerdings stehen in der alltäglichen Praxis andere Fragen im Vordergrund. Entsprechend haben sich auch meine Online-Aktivitäten verändert. Den Blog Mediendidaktik werde ich hier als Online-Archiv stehen lassen aber nicht konsequent weiterführen. Wer neugierig ist, was ich aktuell so treibe, kann sich gerne mal meine Projekte „UkeBase Berlin“ und „Surfing Tempelhof“ anschauen. Mit „UkeBase Berlin“ bemühe ich mich derzeit darum, meinen Musikunterricht mit der sehr lebendigen Ukulele-Community zu vernetzen. Die Idee ist es, mit dem relativ leicht zu erlernenden Musikinstrument Ukulele, die Schülerinnen und Schüler an das aktive Musizieren heranzuführen und diese aktive Auseinandersetzung mit dem Instrument auch zu nutzen, um Grundlagen der Musiktheorie zu erarbeiten. Mit „Surfing Tempelhof“ unterstütze ich die bunte Szene der Windskater, Kiter und Longboarder auf dem Tempelhofer Feld in Berlin, zu der ich auch seit einigen Jahren gehöre. Auf der Webseite „wolfgang-neuhaus.de“ versuche ich alle meine Online-Aktivitäten zusammenzuführen, also guckt auch gerne da mal vorbei.

Das nur als kurze Info, um diesen Blog hier nicht vollständig in der Luft hängen zu lassen …

Perspektivenwechsel

17. Juli 2015

Es ist lange still geblieben hier in diesem Blog. Das soll sich nun bald ändern. Mein langjähriger Arbeitgeber, die Freie Universität Berlin, war leider nicht in der Lage, mir eine unbefristete Arbeitsstelle anzubieten. Ich habe daraus im letzten Jahr die Konsequenzen gezogen und bin als Lehrer – für die Fächer Musik und Mathematik – an die Schule gewechselt. Neuer Arbeitgeber für mich ist jetzt die Max-von-Laue Oberschule in Berlin. Habe ich hier in diesem Blog lange aus der wissenschaftlichen Perspektive auf den Unterricht geblickt, so stecke ich jetzt quasi mittendrin im Geschehen und werde in Zukunft vor allem aus der Praxis-Perspektive berichten. Es war keine leichte Umstellung, es ist durchaus körperlich anstrengend, plötzlich Woche für Woche 400 Schülerinnen und Schüler zu unterrichten, von denen sich ein Großteil gerade in der Pubertät befindet. Den Praxisschock habe ich inzwischen weitgehend überwunden, so dass ich in Zukunft hoffentlich genügend Zeit finden werde, meine Unterrichtspraxis hier im Blog zu reflektieren. Erfahrungsaustausch, Anregungen und Kritik in Bezug auf das Lernen mit digitalen und analogen Medien – insbesondere im Musikunterricht – wird dann der veränderte Schwerpunkt dieses Blogs sein. Vielleicht lassen sich bisherige Leserinnen und Leser inspirieren durch den Perspektivwechsel, vielleicht lassen sich auch neue hinzugewinnen. Ich würde mich freuen, wenn der Blog in Zukunft wieder mit einer ähnlichen Dynamik wie in den vergangenen Jahren, einen konstruktiven Beitrag zum Diskurs in der Mediendidaktik leisten kann und bin gespannt, ob es hie oder da noch Überreste der alten Blogosphäre gibt, die ja viel dazu beigetragen hat, dass der Blog überhaupt wahrgenommen wurde.

Haupthaus_2014 (1)Max-von-Laue Oberschule, Berlin

Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook

27. November 2013

Auf dem BONSAI-Treffen der deutschen Landesmedienserver habe ich die Ergebnisse des TET-Projektes vorgestellt und mögliche Formen der Kooperation ausgelotet. Dabei wurde ein großes Interesse an unserer Lösung deutlich. Hier der Foliensatz, der nochmal ein anschauliches Schlaglicht auf die Portfolioarbeit setzt.

03-DSC05621


Vortrag auf dem BONSAI-Treffen der deutschen Landesbildungsserver am 27.11.2013

Da wir mit einem Antrag für ein anvisiertes Drittmittelprojekt nicht erfolgreich waren sind wir derzeit auf der Suche nach neuen Finanzierungsmöglichkeiten unserer Arbeit. Sachdienliche Hinweise bitte umgehend an
wolfgang.neuhaus@fu-berlin.de .

  • Homepage des Technology Enhanced Textbook
  • Lehrszenarien
  • Projektmethode 2.0
  • BONSAI-Gruppe der deutschen Landesbildungsserver
  • Elixier-Projekt der Landesbildungsserver
  •  

    Einsatz von mobilen Endgeräten in der Schule

    27. November 2013

    Auf der Fachtagung für Thüringer Lehrerinnen und Lehrer mit dem Titel „Software und Onlinemedien im Bildungskontext“ habe ich einen Einführungsvortrag gehalten, mit dem ich hervorgehoben habe, das die Ergebnisse zahlreicher Vergleichsstudien und Metastudien von Kerres bis Hattie zeigen, dass der Einsatz digitaler Medien in Lernkontexten keinen signifikanten Einfluss auf den Lernerfolg hat (Zitate und Quellen siehe: Foliensatz). Deshalb ist es aus meiner Sicht von großer Bedeutung deutlich zu machen, aus welchem Grund wir digitale Systeme zum Lernen einsetzen. Im Vortrag habe ich zwei zentrale Gründe angeführt: 1. Der hohe Verbreitungsgrad der digitalen Medien auch unter Jugendlichen (JIM-Studie 2012 und 2013, Allensbach-Studie 2013) macht es erforderlich, einen fairen und konstruktiven Umgang mit diesen Medien einzuüben. 2. Effektstarke Lernaktivitäten (Hattie) wie z.B. Problemlösen, Vokabel-Training, Metakognitive Strategien anwenden, kooperativ lernen und reziprokes Lernen (Lernen durch Lehren) können durch mobile Anwendungen – wenn sie in ein kluges didaktisches Design eingebettet sind – gut unterstützt werden.


    Vortrag am 26.11.2013 auf der Tagung „Software und Online-Medien im Bildungskontext“ des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lerhrplanentwicklung und Medien

  • Lehrszenarien
  • Projektmethode 2.0
  • Hintergrundmaterial: Smartphones im Unterricht
  • Flyer: Software und Onlinemedien im Bildungskontext
  • Thüringer Schulportal
  • Mediothek des Thüringer Schulportals
  • JIM-Studie 2013
  • aatet

    Provoking active ways of learning

    11. Juli 2013

    At the Personal Learning Environment conference PLE 2013 in Berlin we presented first results of the validation process around the development of the Technology Enhanced Textbook. For those who couldn´t visit the conference: here you find the article and the slides of our presentation. More information about the project find at www.tetfolio.de and on the english pages of our homepage

     

    The article

    Technology Enhanced Textbook – Provoking active ways of learning

     

    The slides

    Technology Enhanced Textbook – Provoking active ways of learning

     

    Video: Building a glass organ

     

    Gruppe-Glas-Orgel-DSC06352