Mediendidaktik   home

Workshop: Interaktive Praktikumsexperimente

28. Mai 2009

labor

Im Preconference-Bereich der diesjährigen GMW-Tagung bieten wir einen Workshop zur Gestaltung von Interaktiven Praktikumsexperimenten an. Das von Jürgen Kirstein in der Physikdidaktik entwickelte Konzept der „Interaktiven Bildschirmexperimente“ wird derzeit im Rahmen des Programms „Familie in der Hochschule“ in Kooperation mit dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), der Robert Bosch Stiftung und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) in den Fächern Biologie, Chemie, Veterinärmedizin und Physik angewendet. Im Workshop werden Projektergebnisse vorgesellt, es gibt die Möglichkeit im Foto- und Filmlabor Erfahrungen mit der Aufnahme entsprechender Experimente zu sammeln und schließlich erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, in der Postproduktion auf der Basis von Flash und Actionscript die grundsätzlichen Programmierverfahren der IBE´s kennenzulernen. Unsere Produktionslabore befinden sich im Physik-Komplex der Freien Universität Berlin, genau neben dem Tagungsgebäude der diesjährigen GMW.

Keine Kommentare zu „Workshop: Interaktive Praktikumsexperimente“

  1. Alexander Kirchhof sagt:

    Hallo Wolfgang,
    bei den Beispielen ist auch etwas über den Einsteinturm dabei.
    Falls das noch aktuell ist, könnte Euch auch diese CD-ROM interessieren:

    http://netzspannung.org/cat/servlet/CatServlet?cmd=netzkollektor&entryId=78233&lang=de&subCommand=showEntry

    Es gibt darauf auch ein paar virtuelle Experimente und ein paar sehr schöne Cubic QTVRs. Ich habe den Autor damals beraten, weiß allerdings nicht wie das mit den Rechten ist, er ist leider gestorben.
    Schöne Grüße
    Alexander

  2. Wolfgang Neuhaus sagt:

    Hi Alexander,
    bist Du wieder unter den Lebenden?
    Danke für den Hinweis. Höre gerade von Jürgen Kirstein, dass es damals bei der Einsteinturm-Produktion auch Kontakt gab zu Herrn Nachtrab.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.